Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Für den 2014 gegründeten Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V. ist die Einweihung des Hospizes St. Elisabeth Kinzigtal am 27. Mai 2017 in Gelnhausen ein ganz besonderer Tag der Freude.

In weniger als drei Jahren hatte der Vorstand des Förderkreises alle in der Satzung festgelegten Ziele erreicht: Findung eines Standorts für ein Hospiz im Altkreis Gelnhausen, Aufbau eines Hospizgebäudes, Findung eines kompetenten Betreibers. Mit dem notariellen Vertrag zur Gründung der „Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal gemeinnützige GmbH“ im Januar 2017 war der letzte Schritt getan. „Wir glauben, dass wir das alles für deutsche Verhältnisse in einer Rekordzeit erreicht haben,“ meint Förderkreis-Vorsitzender Rolf Heggen. Besonders stolz und dankbar ist der Vorstand des jungen Vereins für die breite Unterstützung seiner Arbeit in der Gesellschaft. Immer mehr Mitglieder (derzeit 320) und immer mehr Spender und Unterstützer aller Art (rund 800, darunter 21 Städte und Gemeinden) sorgen dafür, dass der Förderkreis Hospiz Kinzigtal auch seine finanziellen Aufgaben erfüllen kann, wie zum Beispiel rund 40.000 Euro im Jahr als Beitrag zur kostenlosen Versorgung der maximal acht Gäste im Hospiz.

(c) Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal | Holzgasse 23 | 63571 Gelnhausen | Tel. 06051 91547-0 | Fax 06051 91547-19 |